René Telemann

Übungsreihe Kommunikation (13)

Ihr Übung-Programm für jeden Tag (13),

Ankern – wie, setze ich sie ein In dieser Lektion geht es darum, dass Sie bewusste Reiz-Reaktionen hervorrufen.

Übung

a) Wenn Menschen etwas Unangenehmes passiert, dann sagen Sie meistens laut oder nur in Gedanken „Scheiße“. Wenn mir etwas Unangenehmes passiert, dann sage ich „faszinierend“ und „wie habe ich das wieder gemacht“. Allerdings aufpassen: Mit einer verliebten und schmeichelnden Stimme. Probieren Sie es aus

b) Schreiben Sie alle Namen Ihrer Freunde, Bekannten, Verwandten mit denen Sie sich öfters umgeben in eine Liste. Und dann notieren Sie rechts, neben dem jeweiligen Namen die Eigenschaft, die sie durch diesen Menschen bekommen.
Dort könnte jetzt stehen: Aufbauend, lustig, heiter, unterstützend oder aber ständig kritisierend, neidisch, eifersüchtig etc. Auf diese Weise können Sie sehr schnell feststellen, ob ihnen die Menschen um sie herum tatsächlich ein Gefühl der Kraft geben, oder ob sie sie eher eingrenzen. Wenn Ihre Antworten eher ernüchtern ausfallen, dürfte dies kein Wunder sein. Wäre es anders, wären sie bereits in einem anderen Schwingungsfeld und hätten bereits andere Energien und Menschen kennengelernt. Entscheiden Sie sich doch dafür, jenen Menschen etwas mehr Priorität und Zeit zu widmen, die für Sie förderlich sind und die sie stetig in Ihrem Leben voranbringen. Und jenen, welche ihnen nicht guttun, etwas Zeit zu entziehen. Umgeben Sie sich mit Menschen, die ihnen wohl gesonnen sind und die ihnen Anerkennung und Hochachtung und Würde schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rating*

de_DEGerman