René Telemann

Übungsreihe Kommunikation (21)

Ihr Übung-Programm für jeden Tag (21),

Das Meta-Modell der Sprache – Enthypnotisierung der Sprache

3. Teil Verzerrungen

1) Ursache-Wirkung:
Dabei werden zwei Dinge so in Zusammenhang gesetzt, dass man meint, dass eine sei die Ursache des anderen.
Beispiel: Ich würde dir ja helfen, aber ich bin zu müde.
Fragen dazu:
Wie genau verursacht das eine das andere?
Was müsste passieren, dass nicht das eine durch das andere passiert?

Trainingssätze:
Dein Lachen lenkt mich ab.
Du langweilst mich.
Deine Haare ärgern mich

2) Vorannahmen, Gedankenlesen
Mutmaßungen, Halluzinationen, Projektionen
Beispiel: Er sollte doch wissen, dass ich das nicht mag. Du bist so dumm wie dein Vater
Vorannahme: Der Vater ist dumm.
Fragen dazu:
Woher kann er dies wissen?
Woher nimmst du diesen Glauben?

Trainingssätze:
Warum kannst du dich nicht richtig um mich kümmern?
Jeder denkt, das ich zu viel zeit brauche?
Ich glaube, dass du nie die Konsequenzen betrachtest?

3) Verlorene Zitate, Glaubenssätze:
Dabei ist der Urheber bzw. die ausführende Person verloren gegangen.
Beispiel: Das tut man einfach nicht. Gute Jungen weinen nicht. Es gibt nur einen Weg.
Fragen dazu: Wer ist man?
Wer hat das gesagt?
Was heißt das?

Trainingssätze:
Das ist die richtige Art, es zu tun.
Es ist gut, dass du alles sagst.
Wenn alle Stricke reißen, gehe ich nach Amerika.

Übung  

Wenn Sie ein Verkaufs-, Beratungs- oder Mitarbeitergespräch haben, dann können Sie es dort natürlich direkt ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating*