René Telemann

Übungsreihe Kommunikation (6)

Ihr Übung-Programm für jeden Tag (6),

Pacing, damit  Sie schnell mit Personen in Kontakt kommen Pacing bedeutet, sich auf die Wellenlänge des anderen einzustellen, den anderen da „abholen“ wo er ist. “Gleich und gleich gesellt sich gern” lautet eine Volksweisheit. Auf der unbewussten Ebene nehmen Sie wahrscheinlich über Ihre Spiegelneuronen den anderen wahr und dadurch entsteht ein Gefühl von Harmonie oder auf der „selben Wellenlänge“ zu sein.  Dieses Gefühl der unbewussten Verbundenheit nennen wir in der Kommunikationsfachsprache: Rapport. Sie kennen es sicherlich, als Sie verliebt waren. Da stimmte alles, Vertrauen, Interesse, Aufmerksamkeit, Beziehung, Zusammenhang und Verbindung.

Übung

a) Überlegen Sie, als Sie Menschen kennenlernten, was sind die Gemeinsamkeiten mit ihnen? Was haben Sie gemeinsam mit Ihrem Partner?

b) Beim nächsten Gespräch greifen Sie eine Aussage der Person auf und stimmen dem zu. So Pacen Sie die Meinung anderer.

c)
Den Anderen nachmachen in seiner Körperhaltung. Wenn Ihr Gegenüber die Füße überschlägt, machen Sie das etwas Zeitverzögert nach. Sie werden quasi zum Spiegelbild  des anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rating*

de_DEGerman